Die Köpfe hinter unseren Inhalten

Personelle Weichenstellungen nach den Kommunalwahlen

Georg Nophut wurde zu unserem neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Der Fraktion in der Gemeindevertretung gehören außerdem Volker Giebel und Eva Kohlmann sowie die beiden Mitglieder des Gemeindevorstands Peter Vieth und Philipp Krieg an.

Um alle Kräfte der SPD einzubeziehen und sich damit breiter aufzustellen, schlugen Vorstand und Fraktion vor, die zu vergebenden Positionen nicht doppelt zu besetzen. So verzichteten Georg Nophut und Eva Kohlmann auf ihre Sitze in den Ortsbeiräten Arzell und Großentaft, Thilo Kister auf seinen Sitz in der Gemeindevertretung. Somit ist die SPD in den Ortsbeiräten Arzell mit Günther Vogt und Daniel Kiel vertreten, in Eiterfeld mit Thilo Kister und in Großentaft mit Marc Ide. Im Kreistag wird weiterhin Michael Busold die Interessen der Marktgemeinde Eiterfeld mit im Blick haben.

In einem weiteren Schritt ist es geplant, auch den Ortsvereinsvorstand der SPD personell anders aufzustellen, um Doppelfunktionen weitgehend zu vermeiden. Auch soll der Kreis, der aus Bürgerinnen und Bürger besteht, die die Arbeit der Eiterfelder SPD unterstützen, aber nicht oder noch nicht Mitglied der Partei sind, ausgebaut werden.

 

Georg Nophut

Seine Ideen für die Gemeinde und seine offene und ausgleichende Art sind eine starke Motivation für die Kandidat*innen, sich in der Kommunalpolitik zu engagieren.

Philipp Krieg

Ein erfahrener Kommunalpolitiker der sich mit viel Leidenschaft und Engagement für unsere Marktgemeinde einsetzt.

Heiko Pfromm

Eine qualitativ hochwertige berufliche Ausbildung junger Menschen in der Zusammenarbeit mit der heimischen Industrie, sowie die Erhaltung und Stärkung des ländlichen Raums liegen Heiko sehr am Herzen

Peter Vieth

Peter ist mit seiner langjährigen Erfahrung als Ortsvorsteher von Leimbach und seinem Interesse, neue Wege zu gehen, eine Bereicherung für die Gemeindepolitik.

Marc Ide

Durch seine vielfältigen Tätigkeiten in den Vereinen kennt er die Sorgen und Probleme der Vereine und möchte dies in die Gemeindepolitik einbringen.

Christine Hohmann

Christine ist eine unserer erfahrensten Kommunalpolitikerinnen. Sie ist zuverlässig und immer bereit, neue Aufgaben zu übernehmen.

Volker Giebel

Volker steht für eine transparente bürgernahe Politik. - Politik von den Bürgern für die Bürger –

Eva Kohlmann

Evas Interesse gilt dem Erhalt der historischen Ortskerne und der damit verbundenen Identität unserer Dörfer, die das Landleben so schön machen.

Thilo Kister

Thilo hat langjährige Erfahrung in der Kommunalpolitik und ist engagierter Musiker.

Horst Lohfink

Horst würzt auch weniger spannende Sitzungen mit seinem trockenen Humor.

Daniel Kiel

Daniel findet es gut, wie die sozialdemokratischen Grundwerte „Freiheit, Gleichheit und Solidarität“ im Ortsverein Eiterfeld gelebt werden. Er sagt: „Hier zählt jede Meinung und jede / r kommt zu Wort.“

Patrick Röder

Patrick hat in voller Breite eine sozialdemokratische Erziehung genießen dürfen.

Dagmar Herr

Ich verfolge meine Ziele, ich lasse mich nicht so leicht von meinem Weg abbringen, laufe vor keinen Problemen davon, versuche immer Lösungen zu finden, setze mich für andere ein, bin politisch engagiert, mir ist keine Hürde zur hoch und nehme sie alle an.

Sebastian Range

Sebatian ist immer da fürs Eitratal.

Thorsten Kiel

Thorsten setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein und möchte kommunale Projekte mitgestalten.

Marlies Röder

Erstaunlich ist immer wieder ihr Gedächtnis für politische Ereignisse und Zusammenhänge  in der Gemeinde und auch die beteiligten Personen.

Wolfgang Giebel

Aufgrund seines sozialdemokratisch geprägten politischen Interesses und seinen Erfahrungen aus beruflichem Werdegang und ehrenamtlichem Engagement wird Wolfgang konstruktive Ideen einbringen und wichtige Impulse auf kommunaler Ebene setzen.

Stephan Brähler

Stephan ist in mehreren Vereinen aktiv unterwegs und stärkt das Vereinsleben. Im Ortsbeirat setzt er sich für Leibolz ein, in der Gemeindevertretung führt er den Bauausschuss.

Wolfgang Leh

Durch seine langjährige Erfahrung greift man immer wieder gerne auf seine Meinung zurück.

Stephanie Kohlmann

Stepanhie will die bereits familienfreundliche Marktgemeinde Eiterfeld für junge Familien noch attraktiver gestalten und die ortsansässigen Vereine speziell in der Jugendförderung mehr unterstützen.